Teşvikiye Mah. Teşvikiye Cad. No:16 Kat:2
Haartransplantatıon beı Frauen
Verfahren zur Transplantation von Haaren beı Frauen

Bei Frauen wird häufig eine Haartransplantation bevorzugt. Das Problem des Haarausfalls bei Frauen unterscheidet sich im Vergleich zu Männern. Die Messung der endokrinen, Vitamin- und Mineralstoffwerte ist bei durchzuführenden Blutuntersuchungen unerlässlich. Wenn es Probleme mit diesen Messungen gibt, sollten die Mängel ersetzt werden. Wenn die Messungen normal sind, kann eine Haartransplantation in Betracht gezogen werden. Ein Merkmal des weiblichen Haarausfalls ist, dass sogar die Haarfollikel im Spenderbereich dünn werden können, was den Erfolg einer Haartransplantation beim Patienten verringern sollte. Besonders Haare sind eine der Situationen, denen Frauen große Bedeutung beimessen. Manchmal kann man Reichtum für Friseure ausgeben.

Da die entnommenen Haarfollikel viel empfindlicher sind, ist es sehr wichtig, ozonisiertes CGF + CD34-Stammzellstammzellplasma zu verwenden, wie ich ständig bei der Erhaltung des Lebens und der Stärkung des Kulturfeldes erwähnt habe. Eine Haartransplantation wird bei Frauen bevorzugt, da Frauen etwas ästhetischer sind als Männer. Aus diesem Grund finden Sie im Internet viele Informationen zur Haartransplantation bei Frauen. Aber die meisten von ihnen sind immer nichts anderes als Informationsverschmutzung. Aus diesem Grund sollten Sie Unternehmen auswählen, die genaue und fließende Informationen bereitstellen. Bei der Haartransplantation von Frauen sind einige Punkte zu beachten. Wenn diese Probleme nicht berücksichtigt werden, können Probleme bei der ordnungsgemäßen Haartransplantation auftreten.

REISELOSE HAARTRANSPLANTATION BEI FRAUEN

Es sorgt für die Rasur des unsichtbaren Teils, nicht des gesamten Haares. Dies ist eine bessere und optimierte Methode. Es gibt verschiedene Methoden der Haartransplantation bei Frauen. Es kann auch für Frauen und Männer mit ausreichend langen Haaren bevorzugt werden. Das Haar ist verkürzt und versteckt sich zwischen den langen Haaren im Spendergebiet. Im Spenderbereich wird zwischen den langen Haaren eine etwa 3 cm breite Linie zwischen den beiden Ohren rasiert, und aus diesem rasierten Bereich werden nacheinander mikromotorische Transplantate entnommen. Ohne das Haar in dem zu transplantierenden Bereich zu schneiden, erfolgt das Pflanzen durch Öffnen einer einzelnen Bleistifttechnik oder von Saphirkanälen zwischen den Haaren. Das Fehlen eines ausreichend großen haarlosen Bereichs, in dem alle Haare rasiert werden müssen, gibt uns die Möglichkeit, dass es dank des langen Haares, das über den rasierten Bereich fällt, leicht getarnt werden kann.

Diese Methode kann nicht angewendet werden, wenn der haarlose Bereich breit ist und eine maximale Wurzelaufnahme geplant ist. Weil es keine gesunde Methode ist, um es in haarlosen Bereichen anzuwenden. Aus diesem Grund wird es nicht empfohlen. Firmen, die dies tun, sollten ebenfalls vermieden werden. Andernfalls bringt es keine gesunden Situationen mit sich. Auf unserer Website können Sie die erforderlichen Nachforschungen anstellen, um Informationen zur Haartransplantation bei Frauen zu erhalten.

Die Stifttechnik (CHOI-Implanter-Stifttechnik) ist eine Technik, die den Erfolg bei der Transplantation unrasierter Haare steigert. Wie auf der entsprechenden Seite ausführlich erläutert, werden bei dieser Technik Transplantate wie bei FUE entnommen. Dank der beim Pflanzen verwendeten Bleistifttechnik muss der Kanal nicht geöffnet werden, sodass er zwischen die spärlichen Haare gepflanzt werden kann, ohne die vorhandenen zu beschädigen.

Da die Haartransplantation nicht geschnitten wird, wird fast nichts verstanden. Es ist ein recht komfortables Verfahren, abgesehen von einigen Tagen mit vagen Ödemen und abfallenden Muscheln. Mittelfristig können spürbare Ergebnisse erzielt werden.

Dr. Yavuz TUNÇ, MD